Archivausgabe ‘ Patienteninformationen ’

 

Wo findet die Therapie statt?

Lese den ganzen Artikel

Die Therapie findet in aller Regel bei mir in der Praxis statt. Ich behandle auch Patienten in Einrichtungen oder bei Ihnen zuhause, wenn sie gesundheitsbedingt nicht in meine Praxis kommen können. Hierzu ist es notwendig, dies mit Ihrem behandelnen Arzt vorher abzusprechen, der Ihnen dann entsprechend eine Verordnung an einen Logopäden ausstellt. Die Behandlung in [...]

Wie lange dauert die Behandlung?

Lese den ganzen Artikel

Die Schwere der Erkrankung und viele andere Faktoren wirken sich auf die Dauer der Behandlung aus. Deshalb kann hier keine genaue Angabe gemacht werden.

Wie verläuft eine logopädische Therapie?

Lese den ganzen Artikel

Allem voran ist eine intensive Beratung innerhalb meiner logopädischen Tätigkeit sehr wichtig. Je nach Störungsbild stelle ich bei Ihnen fest, wo Ihre persönliche Problematik einzuordnen ist. Zusammen mit dem ärztlichen Befund bildet das die Grundlage für die Auswahl der Behandlungsmethode. Danach beginnen wir mit der Therapie. Es werden Ziele gesetzt, es gibt Übungen, Gespräche und [...]

Wer bezahlt die Therapie?

Lese den ganzen Artikel

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind von der Zuzahlung befreit. Die Krankenkassen übernehmen 90% der Therapiekosten aufgrund der ärztlichen Verordnung. Damit beträgt für Sie Zuzahlung innerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung derzeit 10 % des Rezeptwertes + 10 € Rezeptgebühr. Zuzahlungen müssen von allen Erwachsenen bis zur Belastungsgrenze entrichtet werden. Die Zuzahlungsgrenze liegt bei 2 % [...]

Wann benötige ich einen Logopäden?

Lese den ganzen Artikel

Ein Logopäde kann therapierend helfen, wenn nachstehend aufgeführte Störungsbilder zutreffen: Säuglinge und Kleinkinder mit angeborenen Fehlbildungen im Gesichtsbereich, mit zentral-motorischen Körperbehinderungen oder angeborenen Hörstörungen Kleinkinder und Schulkinder mit Problemen des Spracherwerbs bzw. der Aussprache oder mit Lese- Rechtschreibschwierigkeiten Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Redeflussstörungen, wie Stottern oder Poltern Jugendliche und Erwachsene mit Schädel- oder Hirnverletzungen, [...]

Wie bekomme ich eine Verordnung?

Lese den ganzen Artikel

Die Behandlung durch einen Logopäden muss von einem Arzt (z.B. Kinderarzt, Hausarzt, HNO- Arzt, Neurologe, Zahnarzt, Kieferorthopäde usw.) verordnet werden. Nur der Arzt kann eine Verordnung zur Sprach-, Sprech- oder Stimmtherapie ausstellen. Er legt fest, ob eine logopädische Therapie notwendig ist. Erst auf der Grundlage einer Verordnung kann ein/e Logopäde/in tätig werden und eine logopädische [...]

Was bedeutet Logopädie?

Lese den ganzen Artikel

Die Logopädie beschäftigt sich in Theorie und Praxis mit Prävention, Beratung, Diagnostik, Therapie und Rehabilitation, Lehre und Forschung auf den Gebieten der Stimme, Stimmstörungen und Stimmtherapie, des Sprechens, Sprechstörung und Sprechtherapie, der Sprache, Sprachstörung und Sprachtherapie sowie des Schluckens, Schluckstörung und Schlucktherapie. Logopädie ist ein nichtärztlicher medizinischer Fachberuf. Der Tätigkeits-bereich umfasst die Diagnostik, Therapie und [...]